Fröhliches Miteinander beim Schulfest in Oerlenbach

Gemäß dem Motto „Drei Häuser – eine Schule“ hatten die Lehrkräfte und Schüler aus den drei Schulhäusern Rottershausen, Ebenhausen und Oerlenbach gemeinsam mit dem Elternbeirat und der gesamten Schulfamilie an einem Strang gezogen bei der Vorbereitung und Planung des Schulfestes. Das Ergebnis konnte sich wahrlich sehen lassen.

Dieser Meinung war auch Rektor Ulrich Müller, als er am Freitag, den 31. Mai 2019, neben den Schülern und ihren Familien auch Bewohner des benachbarten Seniorenheims sowie ehemalige Schüler und Lehrkräfte begrüßen konnte.

Mit Musik und Tanzaufführungen begann ein erlebnisreicher Nachmittag. Rund um das Schulhaus hielten die verschiedenen Klassen und Gruppen ein vielfältiges Angebot an sportlichen und kreativen Workshops bereit. Beim Torwandschießen, Bowlen und an verschiedenen Geschicklichkeitsparcours konnten sich die Schüler und Besucher austoben. Die Mutigen unter ihnen wagten sich durch das Gruselkabinett und für die ruhigeren Momente gab es verschiedene Werk- und Informationsstände. Gut besucht waren die Quizrunden der achten Klasse. Auch das neue Insektenhotel des BUND konnte besichtigt werden. Passend zum Sommerwetter hatten die Neuntklässer eine Cocktailbar aufgebaut.

Ein tatkräftiger Elternbeirat verwöhnte alle Besucher kulinarisch und bewahrte sie unter den Sonnenschirmen vor Sonnenbrand.