Klasse 6 kürt den besten Vorleser

Wie jedes Jahr stand auch in diesem Schuljahr der Vorlesewettbewerb in der 6. Klasse an. Zur Vorbereitung suchten sich die Schülerinnen und Schüler ihr Lieblingsbuch aus, stellten dieses in wenigen Sätzen vor und lasen einen ausgewählten Ausschnitt von ungefähr drei Minuten Dauer besonders flüssig und sinnbetont vor. Im Anschluss konnten sie ihr Können beim Vorlesen eines unbekannten Textes unter Beweis stellen. Eine Jury, bestehend aus Jugendsozialarbeiterin Julia Klinke und Klassenleitung Victoria Schreyer, bewertete die einzelnen Leistungen anhand eines Bewertungsbogens. Als Sieger ging Leon Godau hervor, der nun als Schulsieger die Mittelschule Oerlenbach auf dem Kreisentscheid in Bad Kissingen vertreten wird. Ganz knapp dahinter belegte Antonia Gröbner den zweiten Platz. Nusrat Nabizada erreichte Platz drei. Nun heißt es: Daumen drücken für den Landkreisentscheid in Bad Kissingen!