Lichterfest

Kerzen – Sterne – Taschenlampen

Lichterfeier der Grund- und Mittelschule Oerlenbach

 

„Kinder tragen Licht ins Dunkel“ – mit diesem Lied zogen die Schüler der Grund- und Mittelschule Oerlenbach vom Pausenhof in die dunkle Kirche und tauchten diese mit ihren vielen Kerzen in ein stimmungsvolles Licht. So begann die traditionelle Lichterfeier, die auch von vielen Eltern und ehemaligen Kollegen besucht wurde. Die Konrektorin Petra Schramm führte durch ein kurzweiliges, abwechslungsreiches Programm.

Licht als zentrales Thema

Vom besinnlichen Weihnachtslied mit Orgelbegleitung über einen schwungvollen Popsong oder Weihnachtsrap bis hin zur zauberhaften Klanggeschichte hatten die Lehrkräfte mit ihren Schülern die ganze musikalische Bandbreite ausgeschöpft.

Das Licht, ganz gleich ob von Kerzen oder Sternen, stand dabei im Mittelpunkt. Die Schüler und Besucher waren jedoch nicht nur Zuhörer, sondern auch Mitwirkende. Sie wurden beim Taschenlampen-Tanz der Ganztagesschule in die Choreografie einbezogen, durften die Erstklässler beim Tanz der Schneeflocken unterstützen und konnten dank Liedzettel kräftig mitsingen, wenn die Orgel erklang.

Dank für gute Zusammenarbeit

Rektor Urlich Müller verband seine Weihnachts- und Neujahrswünschen mit einem kurzen Rückblick auf ein Schuljahr mit vielen Highlights. Abschließend dankte er allen Beteiligten für das Engagement und die gute Zusammenarbeit, die auch diese Lichterfeier zu einer gelungenen Veranstaltung gemacht hätten. Ein ganz besonderes Dankeschön galt den Eltern aus den Teams „Gesundes Pausenbrot“. Sie hatten in den jeweiligen Schulhäusern ein weihnachtliches Frühstück vorbereitet, das auf alle Gesichter ein Leuchten zauberte.

(Petra Schramm)

 

Anlage:  Bilder

Die abgebildeten Personen sind mit der Veröffentlichung einverstanden

Bildquelle: Marianne Wunderwald (Lehrkraft)

Zeitungsbericht